Investition in die Zukunft

17.11.2020 – Maila Baumann – Printliebhaber

Mit über 25 verschiedenen Berufsgruppen beschäftigt die Jordi Fachkräfte aus den unterschiedlichsten Bereichen. Von der Kundenbetreuung über die Vorstufe bis zur Produktion und Weiterverarbeitung. Die Jordi nimmt dabei ihre Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitenden sehr ernst und investiert seit Anbeginn in deren Zukunft.

Seit 1900

Bereits 1900, drei Jahre nach der Firmengründung, begann Fritz Jordi als erster Lehrling der Jordi seine Ausbildung zum Setzer. Ihm folgten mehrere dutzende andere in den verschiedensten Berufsgruppen: vom Tiefdruck über den Buchdruck zum Offsetdruck und zum kaufmännischen Bereich. Über die Jahre änderten sich die Berufsbezeichnungen; einige Berufe kamen dazu, einige alte Berufe starben aus.

Eins blieb aber immer gleich: die Leidenschaft für das gedruckte Gut und der Willen, diese Leidenschaft an die jüngere Generation weiterzugeben. Auch heute noch setzt die Jordi darauf, Lehrlinge in den verschiedenen Berufsgruppen einer Druckerei auszubilden. Im laufenden Jahr sind in der Jordi fünf Lehrlinge in der Ausbildung: ein Kaufmännischer Angestellter, zwei Polygrafinnen, ein Drucktechnologe und ein Printmedienverarbeiter. Die Jordi investiert seit Anbeginn in ihre Zukunft und dadurch in die Zukunft der Druckbranche. Denn nur wer sät, erntet. Und wächst.

Fragen? Schreiben Sie dem Autor.

E-Mail schreiben