Klimaneutrale Produktion in der Druckbranche

02.06.2022 – Maila Baumann – Druckwelt

Dass CO2-Emissionen dafür verantwortlich sind, dass sich unser Klima Jahr für Jahr erwärmt, ist mittlerweile Fakt. Dass dies gravierende Folgen für die Umwelt hat, ebenfalls. Wir können leider nicht verhindern, dass während der Produktion von Druckprodukten CO2 ausgestossen wird. Die Emissionen der Druckproduktion lassen sich nicht rückgängig machen. Hier kommt ClimatePartner ins Spiel.

Mit Klimaschutzprojekten Emissionen ausgleichen

ClimatePartner ist eine Organisation, welche über verschiedene internationale und regionale Klimaschutzprojekte einen Ausgleich der verursachten CO2-Emissionen anbietet. Mit dem Footprint-Manager von ClimatePartner können wir berechnen, wie viel CO2 bei einem Druckauftrag ausgestossen wurden. Die entstandenen Emissionen werden durch einen Beitrag an ein Klimaschutzprojekt, welches nachweislich Treibhausgas-Emissionen einspart, ausgeglichen. Damit wird das Druckprodukt klimaneutral. Ein klimaneutral produziertes Druckprodukt erhält ein ClimatePartner-Label mit ID-Nummer. Damit ist eine transparente Nachvollziehbarkeit garantiert.

Ein sparsamer und bewusster Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen liegt uns am Herzen. Deshalb arbeiten wir stetig an unserer Energieeffizienz und achten auf kreislauffähige Produkte. Alles beginnt bei uns.

Fragen? Schreiben Sie dem Autor.

E-Mail schreiben