Polyethylen-Folie: umweltschonendes Folieren

13.08.2020 – Maila Baumann – News

Weniger ist manchmal mehr

Nicht nur beim Druck kann man auf eine umweltfreundliche Produktion achten. Auch die Weiterverarbeitung bietet Möglichkeiten. Folierte Magazine und Zeitschriften sind heutzutage fast ein Standard. Unser ökologischer Anspruch verpflichtet uns jedoch zu einem verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt. Deshalb bieten wir nur eine Sorte Folie für Versände an. Sie ist aus reinem Polyethylen, rezyklierbar, kann problemlos im Hauskehricht entsorgt werden und verbrennt rückstandslos ohne Entstehung giftiger Dämpfe.

Weitere positive Aspekte der Polyethylen-Folie:

  • Sie ist sehr dünn und spart wertvolle Ressourcen
  • In der Herstellung ist sie energieschonend
  • Sie verhält sich grundwasserneutral

Mit der Beschränkung auf nur eine Folie verkleinern wir den Energie- und Ressourcenverschleiss, den die Vorproduktion und die Lagerung von grossen Mengen verschiedener Folien mit sich ziehen würde. Damit bleiben wir unserem Anspruch an eine ökologische und umweltfreundliche Produktion und Weiterverarbeitung treu. Wir empfehlen unseren Kunden auch immer eine kreative und sinnvolle Ergänzung zur Produktion ihres Druckguts: Mit dem Plastikbank-Projekt von ClimatePartner können Sie den CO2-Ausstoss kompensieren. Und damit einen Beitrag zu plastikfreien Ozeanen leisten.

Im Umgang mit Plastik, also auch mit folierten Drucksachen, ist eine saubere Entsorgung entscheidend. Mit unserer Polyethylen-Folie garantieren wir eine einfache, umweltfreundliche Entsorgung. Schlussendlich ist die beste und umweltfreundlichste Lösung dennoch der vollständige Verzicht auf Plastikverpackung. Wir beraten Sie deshalb gerne zu alternativen Lösungen und dazu, wie sich ein Versand ohne Folie auf die Portokosten auswirkt.

Wir lieben die Natur. Ein respektvoller Umgang mit der Umwelt ist für uns kein «Können», sondern ein «Müssen». Deshalb setzen wir immer alles daran, die optimale Lösung für unsere Kunden und unsere Umwelt zu finden.

Fragen? Schreiben Sie dem Autor.

E-Mail schreiben